Vermietungen

Das Hochheimer Kunstsammlung bietet mit seinen atmosphärischen Kellergewölben einen außergewöhnlichen und reizvollen Rahmen für besondere Anlässe wie Trauungen, Empfänge, Präsentationen oder Lesungen. 

Container
    • Es stehen grundsätzlich alle Räume der Kunstsammlung zur Verfügung. Für die Nutzung bieten sich die vier aneinander anschließenden, größeren Ausstellungsräume an. Eine kleine Teeküche mit Spülmaschine, Spüle und Kühlschrank steht nach Absprache zur Verfügung.
    • In der Kunstsammlung befinden sich 25 Stühle und vier Tische. Eine Bestuhlung für mehr als 25 Personen ist auf Anfrage möglich.
    • Auch Weingläser können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.
    • Eine Vermietung ist nur in Beisein einer Aufsicht möglich.
    • Es ist untersagt, Ausstellungsstücke zu berühren und umzustellen.
    • Außenflächen können auf Anfrage für nichtkommerzielle Zwecke genutzt werden, sofern Parkplätze und Rettungswege frei bleiben.
    • Eine maximale Besucheranzahl von 50 Personen zeitgleich ist nicht zu überschreiten.
    • Die Verwendung von Kerzen und ähnlichen Lichtquellen als Tischdekoration ist nicht zulässig.
    • Termine zur Anmietung können jederzeit angefragt werden.
    • Eine Besichtigung der Räume ist zu den regulären Öffnungszeiten oder nach Absprache möglich.
  •  Kosten
    Private oder gewerbliche Nutzung pro Tag200,00 Euro
    Private oder gewerbliche Nutzung unter fünf Stunden120,00 Euro
    Nutzung durch Vereine pro Tag100,00 Euro
    Nutzung durch Vereine unter fünf Stunden60,00 Euro
    Nutzung für eine standesamtliche Trauung120,00 Euro
    Nutzung der Küche120,00 Euro
    Nutzung der Küche für Vereine60,00 Euro
    Ggf. Auf- und Abbau von Stühlen und Tischen25,00 Euro pro angefangener Stunde
  • Wenn Sie sich über eine Anmietung informieren oder eine Buchung vornehmen wollen, melden Sie sich bitte bei Linda Traut, bevorzugt unter linda.traut@hochheim.de. Linda Traut ist außerdem in der Regel Montag bis Donnerstag Vormittag unter der 06146 / 900 142 im Kulturbüro zu erreichen.

Besucher verfolgt aufmerksam einem Vortrag in der Kunstsammlung. © Woody T. Herner / Stadt Hochheim am Main