Es sind noch Restplätze frei! Und Action! Wir erforschen Hochheim

In unserer Stadt gibt es viel zu erforschen – ein altes Foto oder etwas, das schon deiner Oma gehörte. Seltsame Geräte, von denen du nicht weißt, wozu sie benutzt werden. Sachen, die im Schuppen oder in der Garage stehen. Wie kannst du herausfinden, was das für Dinge sind und welche Geschichten sie erzählen?

Bei diesem Projekt erzählst du die Geschichte, indem du mit professioneller Unterstützung einen Film darüber drehst. Die Filme werden später im Museum gezeigt.

Ein Kooperationsprojekt des Otto-Schwabe-Heimatmuseums mit der städtischen Jugendarbeit und dem Familienzentrum Mamma Mia e.V., finanziert vom Deutschen Museumsbund innerhalb der Förderrichtlinie „Museum macht stark“.

Das Projekt findet als Ferienprogramm vom 19.7. bis zum 30.7.2021 von 10-16 Uhr statt. In der ersten Woche treffen sich alle gemeinsam, in der zweiten Wochen werden passende Termine mit Kleingruppen vereinbart. Das Projekt ist geeignet für Kinder von 8-12 Jahren. Genaueres zum Zeitplan und der Organisation kann erst bekannt gegeben werden, wenn die Anmeldung abgeschlossen ist.

Die Teilnahme an dem Projekt ist kostenfrei. Dies ist möglich, da es vom Deutschen Museumsbund innerhalb der Förderrichtlinie „Museum macht stark“ finanziert wird.

Anmeldungen bitte bis zum 11. Juli 2021 an: tanja.zobeley@hochheim.de. Wenn es mehr Anmeldungen als freie Plätze gibt, entscheidet das Los.