Lauschtour - Audioführung im Hochheimer Weinbaumuseum

Vom Rebschnitt über die Lese bis zur Arbeit im Weinkeller: Auf dieser Lauschtour erleben Sie, wie der Wein in Hochheim am Main entsteht - und warum er so gut schmeckt. Zum Wohl!

Die Lauschpunkte der Audioführung sind in der Ausstellung verteilt und sollen von einem Punkt auf den nächsten neugierig machen. In den Audios erlebt der Gast die Herstellung des Weins vom Bepflanzen des Weinbergs über die Bekämpfung lästiger Schädlinge bis zur Arbeit im Weinkeller. Die Führung lässt die Hochheimer Weinbaugeschichte mit Anekdoten lebendig werden, erklärt das Handwerkszeug des Winzers und zeigt interessante Details, die vielleicht nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. Dazwischen kommen immer wieder die Winzer Janine Preis sowie Klaus Schmikl zu Wort. Die Lauschtour lässt Themen der Ausstellung „klingen“, vom Geräusch des Rebenschnitts bis zum Blubbern bei der Gärung, so dass der Besucher ein lebendiges Mittendrin-Gefühl bekommt.

So einfach funktioniert´s!

  1. Laden Sie die Lauschtour-App kostenlos im App Store oder in Google Play.
  2. Starten Sie die Audiotour „Hochheimer Weinbaumuseum".
  3. Los geht´s!

  Die Inhalte (ca. 12 MB) werden beim Start offline gespeichert, sodass unterwegs kein Internet nötig ist.

Kein passendes Smartphone oder Kopfhörer dabei? Dann leihen Sie einen unserer Audioguides für 3,00 Euro inkl. 0,1l Hochheimer Krönungswein oder 0,2l Traubensaft genießen. Für Nutzer des eigenen Smartphones besteht natürlich ebenfalls die Möglichkeit ein 0,1l Glas Krönungswein oder 0,2l Traubensaft zum Preis von 2,00 Euro zu erwerben und während der Führung zu verkosten.

|

Weinbaumuseum am Sonntag: Tag der Lauschtour

Hochheimer Weinbaumuseum